BÜRGERMEISTERWAHL IN JESSEN, 30. März 2008: Dietmar Brettschneider (CDU) siegt mit 58,46%, danach Steffen Löwe, parteilos, mit 22,93%, und Martin Weiner (Die Linke), mit 18,61%. Wahlbeteiligung: 49,9%. In Seyda: Brettschneider 72,6%, Löwe 12,2%, Weiner 15,2 %. Wahlbeteiliung: 41,6%.

STICHWAHL UM DEN LANDRAT, 6. Mai 2007: Jürgen Dannenberg (Die Linke) siegt mit 54% über Harald Kremer (CDU, 46%). In Seyda ein leicher Vorsprung für Kremer. (51%)

KREISTAGSWAHL 22.4.2007

Vorl. Endergebnis für die Stadt Jessen/Elster (aus dem Mitteilungsblatt Nr. 357 vom 3.5.2007

CDU             41,87%

Die Linke.     26,68%

SPD             16,72%

FDP              3,53%

GRÜNE        1,4%

BBP              4,39%

Deutsche Partei  0,77%

FWW             2,48%

Offensive D       2,16%

Wahlbeteiligung 34,72%. Wahlberechtigt: 13.031. Wählend: 4525. Ungültig: 108. Gültig: 4417.

Gewählt:

CDU - Dietmar Brettschneider, Dr. Karin Petersohn, Dietmar Blum.

Die Linke - Jürgen Dannenberg, Marion Kluge

SPD - Erich Schmidt

BBP - Steffen Löwe

FWW - Henning Kirmse

KOMMUNALWAHL am 13. Juni 2004

CDU 53,79%, PDS 11,09%, SPD 6,78%, FDP 12,13%, BBP-BI 1,34%, Grüne 1,34%, EB Freydank 13,56%, Wahlbeteiligung 45,62%-

Stadtrat Jessen, gewählt: 28 Personen.

Gunter Danneberg, CDU

Henriette Hain, CDU

Harald Groitzsch, CDU (SEYDA)

Elke Kuhl, CDU

Dietmar Blum, CDU

Holger Lehmann, CDU

Gisela Schlüter, CDU (GENTHA)

Winfried Musch, CDU

André Pfützner, CDU

Klaus Lauterbach, CDU

Gerd Hintersdorf, CDU (MELLNITZ)

Steffen Fischer, CDU

Bärbel Köhlerschmidt, PDS

Martin Weiner, PDS

Georg Eisenschmidt, PDS

Petra Lehmann, PDS

Elke Naujokat, PDS (MARK ZWUSCHEN)

Michael Jahn, SPD

Wolf-Rüdiger Engel, SPD

Henryk Wilczynski, SPD

Ottmar Waldmann, SPD

Klaus Geyer, FDP

Klaus-Dieter Richter, FDP

Günter Müller, FDP

Thomas Felber, FDP (MARK ZWUSCHEN)

Rold Pleyer, Bürgerbewegung Landkreis Wittenberg, Ortsgruppe Bürgerinitiative Jessen

Adelheid Hoppe, dito

Jens Freydank, Einzelbewerber (MELLNITZ)

 

Auf den nächstfolgenden Listenplätzen der Parteien stehen:

1 Uta-Beate Wilde, CDU

1 Karl-Heinz Laube, PDS

1 Henry Sachse, SPD

1 Emil Motl, FDP (SEYDA)

1 Michael Tandel, BBP-BI

(aus dem Mitteilungsblatt der Stadt Jessen, Sonderausgabe vom 17.6.2004, Bekanntmachung des endgültigen Wahlrergebnisses)

KOMMUNALWAHL ZEMNICK

Hartmut Gresse 32 Stimmen, 1 Sitz; Anke Harrer 26 Stimmen, 1 Sitz, Andreas Nitsche 20 Stimmen, 1 Sitz; Rene Richter 32 Stimmen, 1 Sitz; Ronald Richter 50 Stimmen, 2 Sitze; Dirk Röthe 28 Stimmen, 1 Sitz, Gerd Schob 16 Stimmen, 1 Sitz. Bürgermeisterin: Rosel Reim, 72 Stimmen.

KOMMUNALWAHL NAUNDORF
 

Erhard Schlüter jun. 44 Stimmen, 1 Sitz; Heinz Lehmann 66 STimmen, 2 Sitze; Heidemarie Schütze 19 Stimmen, 1 Sitz, Dirk Schütze 25 Stimmen, 1 Sitz; Renate Stapel 32 Stimmen, 1 Sitz, Conny Richter 26 Stimmen, 1 Sitz, Silvia Schuchert 24 Stimmen, 1 Sitz.

 

KOMMUNALWAHL GADEGAST

vgl. www.gadegast.de

 

 

BÜRGERBEFRAGUNG ZUR GEBIETSREFORM am 21.4.2002: 74% für Anschluß an Jessen (394 Stimmen), 25% (135) dagegen, 5 ungültige Stimmen. Wahlbeteiligung: 60%, 534 von 890 Wahlberechtigten.


 

ENTSCHEIDUNGEN AUF DEN DÖRFERN: Gadegast will mit 83% nach Elster, Naundorf mit 69% nach Elster, Zemnick mit 83% nach Elster, Mellnitz mit 86% nach Jessen, Gentha mit 81% nach Jessen, Morxdorf mit 54% nach Jessen.


 

LANDTAGSWAHL IN SEYDA am 21.4.2002: 42 % für CDU (204 für Brumme, 203 für Partei); 22-23% für SPD (110 für Hajek, 106 für Partei); 15-16% für PDS (76 für Nocke, 73 für Partei); 11% für FDP (51 für Bader, 52 für Partei); 4% Schillpartei (22 für Völkel - 21 für Partei); 1 % Grüne (6 Stimmen), 0,6% Spaßpartei (3 Stimmen), 1% FDVP (5 Stimmen), 0,4% Einzelbewerber (2 Stimmen). Wahlbeteiligung: 862 Wahlberechtigte, 485 haben gewählt (56,3%).


 

Zur LANDRATSWAHL 2001: Bei der Stichwahl am 20.5. gewann Hartmut Dammer mit 55,6%. 44,4% entfielen auf den bisherigen Amtsinhaber Dr. Littke.In Seyda lag die Wahlbeteiligung beim ersten Wahlgang knapp unter 50%. Die meisten Stimmen entfielen auf Dr. Littke, der im Landkreis ca. 1/3, Herr Dammer ca. 1/4 der Stimmen (beim ersten Wahlgang) bekam.


 

Eine Bürgermeisterwahl fand nicht statt, da in Seyda erst im letzten Jahr ein neuer Bürgermeister gewählt wurde.


 

Die neu gewählten Bürgermeister: Mellnitz: Hannelore Hause. Morxdorf: Elke Naujokat. Gadegast: Egon Clemens. Zemnick: Johanna Knochmuß.


 

Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen: nutzen Sie unsere Foren: Gästebuch, Geschichtsforum, Wortforum, Kinderforum, Witzforum, Rätselforum, Korrekturforum, CVJM-Forum: alle im Inhaltsverzeichnis links anzuklicken! Wundern Sie sich nicht über die bisher wenigen Einträge, so richtig sind sie erst seit dem 29. April zu erreichen.


 

Sei dabei in Seyda


 

 


 

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!